Grundschule Neuenhaus

    Geschichtenschule

Die Geschichte vom kleinen Gespenst fortsetzen:

Das kleine Gespenst fliegt...

... zu den Häusern. Da guckt es durch den Schornstein. Es nimmt eine Kerze und ruft: "Huhu! Huhu!" und rasselt mit einer Kette. Da ruft es nochmal: "Huhu!" Da gucken die Menschen hoch. Sie erschrecken sehr. Da läuft es durch die Wand und fliegt durch den Schornstein zu seiner Burg zurück.

I.

Also nimmt das Gespenst seine Kerze und schwebt hinunter zu den Häusern. Das kleine Gespenst sagt: "Huhu!". Es schwebt über alle Menschen. Das kleine Gespenst geht nach Hause.

S.

Das kleine Gespenst fliegt...

... in eine Fenster rein und guckt Fernsehen. Und da kam ein Jungen und der Junge erschreckte sich. Und dann haben die beiden Fernsehen geguckt. Und das kleine Gespenst sagt: "Huhuu!" und so wurden die beiden beste Freunde.

V.

Das kleine Gespenst fliegt...

... hinunter zu den Häusern und guckt durch die Fenster und ruft dabei: "Huhuu!". Und das kleine Gespenst fliegt gleiche zum nächsten Haus, diesmal durch den Schornstein. Und fliegt hinunter zu der Wohnung und dann sieht das kleine Gespenst ein Kind. Das Kind erschreckt sich. Und das Gespenst erschreckt sich auch und fliegt zurück zu seinem Schloss vor Schreck.

P.

Das kleine Gespenst fliegt...

... zu seiner Oma und zu seinem Opa. Da will es so viel Kaffee haben. "Der Kaffee schmeckt lecker!" sagt das kleine Gespenst. Dann will das kleine Gespenst Menschen erschrecken. Dann knallt er die Tür zu. Das kleine Gespenst erschrak: "Aaa!". Das kleine Gespenst dachte das wäre ein Räuber.

P.

Das kleine Gespenst fliegt...

... hinunter und guckt durch den Schornstein. Es fällt in das Haus rein. Es versteckt sich im Haus und es macht: "Huhuu!". Und die Familie hat keine Angst.

A.